Es geht los- Start des Außenwirtschaftsforums im März 2011

altGemeinsam mit beteiligten Partnern wurde am 21. März das Außenwirtschaftsforum unter dem Motto ‚Regionale Kompetenz für internationale Geschäfte' gestartet.

Freuen sich über den Start der neuen Initiative aus Nordhessen. Vorne v.l. Alfred Schmidt, Hess.Wirtschaftsminister a.D., Christoph Külzer-Schröder, ibs, Initiator Außenwirtschaftsforum, Karl Bronn, Kasseler Sparkasse. Mitte v.l.n.r. Mario Murawski, Mesterheide Insurance Brokers, Tanja Brandau, Kasseler Sparkasse,Norbert Claus, IHK Kassel, Kai Wittrock, WFG Region Kassel. Hinten v.l.n.r. Ulrich Spengler, IHK Kassel, Matthias Blumenstein, Webdesign AWF, Ulrich Herfurth, Herfurth & Partner Recht International. (Foto Soremsky)

Die Entstehung des Außenwirtschaftsforums

Annähernd alle Unternehmen sind angesichts der zunehmenden Bedeutung des internationalen Geschäftes und damit einhergehender Besonderheiten in hohem Maß auf die Inanspruchnahme externer Unterstützung angewiesen. Häufig entsteht dabei die Frage: Wo finde ich die wirklich passende Unterstützung?

Aus dieser Problemstellung heraus entstand das Außenwirtschaftsforum als 'Marktplatz', auf dem sich Unternehmen und passende Experten begegnen können. M

Brücken in die Welt

En Meilenstein für die letztendliche Umsetzung des Projektes in die Praxis war die Teilnahme an einer Delegationsreise des Netzwerks Hessen China unter Leitung des Hessischen Wirtschaftsministers a.D., Alfred Schmidt. Immer wieder wies dieser auf die wichtige Bedeutung des Netzwerks hin, Brücken zu bauen. Brücken zwischen den Ländern, die genutzt werden können, um gemeinsam erfolgreich miteinander zu arbeiten. Brücken, die von beiden Seiten beschritten werden können, um aufeinander zu zugehen und voneinander zu profitieren

Was aber wenn sich, insbesondere kleinere Unternehmen, vielleicht nicht wagen, diese Brücken zu beschreiten. Sei es aus Unkenntnis, was sie auf der anderen Seite der Brücke erwartet. Sei es aus gebotener unternehmerischer Vorsicht vor unkalkulierbaren Risiken für das eigene Unternehmen. Hier müsste es kompetenten Rat geben. Unterstützung für alle, die eigentlich gerne möchten, aber hierfür  erfahrene Begleitung und Unterstützung benötigen

Und da war er wieder, der Gedanke an den Marktplatz für Beratung zum internationalen Geschäft - das Außenwirtschaftsforum. Mit neuem Eifer wurde die Architektur und funktionelle Arbeitsweise sowie weitere organisatorischen Fragen des Außenwirtschaftsforums angegangen. Das Logo entwickelt, welches den Gedanken der Brückenfunktion auch visuell verstärkt.

So startete nach gründlicher Vorplanung im Jahr 2011, mit Unterstützung  engagierter Partner, das Außenwirtschaftsforum unter dem Motto - Regionale Kompetenz für internationale Geschäfte -.