News

8. August 2018

Neuer Expertentipp zu Incoterms eingestellt: DDP bei Inlandsgeschäften

Ein Unternehmen fragt sich, ob bei einem neuen Kunden  für eine Lieferung  innerhalb Deutschlands DDP verwandr werden kann. Unser Experte nimmt hierzu Stellung. Den Fall finden Sie - hier -.

   

15. Juni 2018

Neue Zollbestimmungen für Luftfracht-Sendungen nach China

Am 1. Juni 2018 trat eine neue Zollregelung für Luftfrachtsendungen nach China in Kraft (Darüber hinaus wird eine neue Richtlinie zwecks Bereitstellung zusätzlicher Informationen eingeführt). Um einen reibungslosen Import- und Abrechnungsprozess vor Ort in China zu gewährleisten, sollte künftig auf den Versandpapieren (wie z.B. Handelsrechnungen) wie folgt aufgeführt werden:
•  Firmenidentifikationscode des Absenders (z. B. EU-Steuernummer oder UST-ID)
•  Telefonnummer des Absenders
•  „Unified Social Credit Identifier“ Code (USCI) oder „Organization Code“ (OC) des Empfängers
•  Telefonnummer des Empfängers
•  Ausführlichere Spezifizierung der Frachtbeschreibung, die auf der Packliste, der
    Handelsrechnung und anderen Versandpapieren angegeben ist (z. B. „Schweißmaschine“
    statt „Maschine“, „Hosen, Kleider, T-Shirts“ statt „Bekleidung“)

Bei Nichtbeachtung drohen künftig Verzögerungen bei der Verzollung, Erhebung von Bußgeldern oder gar die Vernichtung der Ware.
Bei Fragen finden Sie unsere Ansprechparner für Fragen rund um Transport und Logistik - hier - .

   

8. August 2018

Neue Zollbestimmungen für Luftfracht-Sendungen nach Indonesien

Mit sofortiger Wirkung tritt eine neue Zollregelung für Luftfrachtsendungen nach Indonesien in Kraft. Um einen reibungslosen Importprozess zu gewährleisten, wird zudem eine neue Richtlinie zwecks Bereitstellung zusätzlicher Informationen eingeführt. Damit den Carriern diese Zusatzinformationen zur Verfügung stehen benötigt es ab sofort folgende Angaben für neuen Luftfracht-Sendungen auf den Versandpapieren (z. B. Handelsrechnung) :
•Steuernummer des Empfängers (NPWP)
•Warenbeschreibung der Fracht inklusive HS-Code
Bitte beachten Sie, dass es bei der Verzollung zu Verzögerungen, zur Erhebung von Bußgeldern oder gar zur Vernichtung der Ware kommen kann, wenn die o. g. Informationen nicht angegeben werden.

Bei Fragen finden Sie unsere Ansprechparner für Fragen rund um Transport und Logistik - hier - .

   

19. April  2018

Informationsveranstaltung am 18. April: Die neue Datenschutzgrundverordnung – Was ändert sich, was müssen Unternehmen tun?

Sie kommt unaufhaltsam: Die neue Datenschutz-Grundverordnung tritt im Mai 2018 in Kraft. Stellt sie die ersehnte Modernisierung des Datenschutzrechts dar?
Was ändert sich, wie steht es um die Implementierung und was müssen Unternehmen tun?
Und welche Maßnahmen sind jetzt noch zu treffen, um Datenschutz-Compliance sicherzustellen?
In Zeiten von Datenlecks, Skandalen und Compliance-Desastern in großen Unternehmen stellen sich mehr denn je diese Fragen.

Antorten auf solche Fragen bot eine Informationsveranstaltung im Rahmen der AWF Praxisforen, die darüber hinaus dem Austausch von Gedanken, Ideen und Erfahrungen diente.Referenten waren die Rechtsanwälte Sabine Reimann und Marc-André Delp von der Kanzlei Herfurth & Partner Rechtsanwaltsges.mbH aus Hannover.
Die zahlreichen Fragen der Teilnehmer und die angeregte Diskussion zeigten die Notwendigkeit, Unternehmen in diesen Fragen zu informieren und lösungsorientiert vorzugehen, denn Unternehmen sind an Lösungen interessiert, nicht an Verunsicherungen.

Weitere Informationen finden Sie auch - hier -.

   

11. April 2018

Einladung zur Informationsveranstaltung am 13. Juni in Kassel:
Internationales Personalmanagement - In 183 Tagen um die Welt - Die Grenzen der Freizügigkeit innerhalb Europas und Brennpunkt Schule im Ausland

Unverändert nimmt  die chinesische Wirtschaft eine beeindruckende Entwicklung. Und dieses Jahr könnte ein besonderes werden. Erstmals seit der Wirtschaftskrise 2008/2009 steuert der Austausch von Gütern und Waren weltweit auf ein Wachstum von mehr als 5 Prozent zu. Ein Hauptmotor dieser Entwicklung heißt China, welches sich aktuell positioniert, um eine Rolle als neue wirtschaftliche Führungsmacht zu übernehmen. Hieraus resultiert ein ungebrochenes Interesse der deutschen Wirtschaft  am chinesischen Markt. Um hier richtig zu agieren sind  eine Reihe wichtiger Faktoren zu beachten. Die Veranstaltung  informiert über solche Faktoren für erfolgreiche Geschäfte mit chinesischen Geschäftspartnern.

Weiterlesen: 11.04.2018 - Einladung zum AWF Praxisforum Internationales Personalmanagement

   

4. April 2018

Geschäftsklima-Umfrage Russland 2018: Deutsche Unternehmen profitieren vom Aufschwung

Laut einer aktuellen Umfrage der AHK Russland erwarten mehr als drei Viertel der deutschen Unternehmen weiterhin positive Entwicklung im Russlandgeschäft. Auswirkungen neuer US-Sanktionen sind allerdigs weistgehend noch unklar.
Hier finden Sie die Ergebnisse der Geschäftsklima-Umfrage 2018, die die AHK Russland und der Ost-Ausschuss der deutschen Wirtschaft gemeinsam durchgeführt haben.
Zum Artikel mit dem Unfrage-Ergebnis gelangen Sie - hier - .

   

2. März 2018

Einladung zur Informationsveranstaltung: Die neue Datenschutzgrundverordnung – Was ändert sich, was müssen Unternehmen tun?

Sie kommt unaufhaltsam: Die neue Datenschutz-Grundverordnung tritt im Mai 2018 in Kraft. Stellt sie die ersehnte Modernisierung des Datenschutzrechts dar? Was ändert sich, wie steht es um die Implementierung und was müssen Unternehmen tun?
Und welche Maßnahmen sind jetzt noch zu treffen, um Datenschutz-Compliance sicherzustellen? In Zeiten von Datenlecks, Skandalen und Compliance-Desastern in großen Unternehmen stellen sich mehr denn je diese Fragen.
Die Veranstaltung wird aus juristischer und praktischer Perspektive erste Antworten liefern und darüber hinaus dem Austausch von Gedanken, Ideen und Erfahrungen dienen.
Referent ist Ulrich Herfurth von der Kanzlei Herfurth & Partner Rechtsanwaltsges.mbH aus Hannover.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei - Anmeldung ist erforderlich.

Termin: 18. April von 15:30 bis ca. 17 Uhr.
Veranstaltungsort: MRH TROWE Mesterheide GmbH
Richard-Roosen-Str. 15
34123 Industriepark Waldau

Anmeldungen bitte an das Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder per Fax.

 

   

14. März 2018

Thema der Vortragsveranstaltung:
China im Fokus - Chancen und Risiken für deutsche Unternehmen

Unverändert nimmt  die chinesische Wirtschaft eine beeindruckende Entwicklung. Und dieses Jahr könnte ein besonderes werden. Erstmals seit der Wirtschaftskrise 2008/2009 steuert der Austausch von Gütern und Waren weltweit auf ein Wachstum von mehr als 5 Prozent zu. Ein Hauptmotor dieser Entwicklung heißt China, welches sich aktuell positioniert, um eine Rolle als neue wirtschaftliche Führungsmacht zu übernehmen. Hieraus resultiert ein ungebrochenes Interesse der deutschen Wirtschaft  am chinesischen Markt. Um hier richtig zu agieren sind  eine Reihe wichtiger Faktoren zu beachten. Die Veranstaltung  informiert über solche Faktoren für erfolgreiche Geschäfte mit chinesischen Geschäftspartnern.

Weiterlesen: 0.02.2018 - Einladung zum AWF Praxisforum China im Fokus

   

Seite 1 von 26