News

19. April  2018

Informationsveranstaltung am 18. April: Die neue Datenschutzgrundverordnung – Was ändert sich, was müssen Unternehmen tun?

Sie kommt unaufhaltsam: Die neue Datenschutz-Grundverordnung tritt im Mai 2018 in Kraft. Stellt sie die ersehnte Modernisierung des Datenschutzrechts dar?
Was ändert sich, wie steht es um die Implementierung und was müssen Unternehmen tun?
Und welche Maßnahmen sind jetzt noch zu treffen, um Datenschutz-Compliance sicherzustellen?
In Zeiten von Datenlecks, Skandalen und Compliance-Desastern in großen Unternehmen stellen sich mehr denn je diese Fragen.

Antorten auf solche Fragen bot eine Informationsveranstaltung im Rahmen der AWF Praxisforen, die darüber hinaus dem Austausch von Gedanken, Ideen und Erfahrungen diente.Referenten waren die Rechtsanwälte Sabine Reimann und Marc-André Delp von der Kanzlei Herfurth & Partner Rechtsanwaltsges.mbH aus Hannover.
Die zahlreichen Fragen der Teilnehmer und die angeregte Diskussion zeigten die Notwendigkeit, Unternehmen in diesen Fragen zu informieren und lösungsorientiert vorzugehen, denn Unternehmen sind an Lösungen interessiert, nicht an Verunsicherungen.

Weitere Informationen finden Sie auch - hier -.

   

11. April 2018

Einladung zur Informationsveranstaltung am 13. Juni in Kassel:
Internationales Personalmanagement - In 183 Tagen um die Welt - Die Grenzen der Freizügigkeit innerhalb Europas und Brennpunkt Schule im Ausland

Unverändert nimmt  die chinesische Wirtschaft eine beeindruckende Entwicklung. Und dieses Jahr könnte ein besonderes werden. Erstmals seit der Wirtschaftskrise 2008/2009 steuert der Austausch von Gütern und Waren weltweit auf ein Wachstum von mehr als 5 Prozent zu. Ein Hauptmotor dieser Entwicklung heißt China, welches sich aktuell positioniert, um eine Rolle als neue wirtschaftliche Führungsmacht zu übernehmen. Hieraus resultiert ein ungebrochenes Interesse der deutschen Wirtschaft  am chinesischen Markt. Um hier richtig zu agieren sind  eine Reihe wichtiger Faktoren zu beachten. Die Veranstaltung  informiert über solche Faktoren für erfolgreiche Geschäfte mit chinesischen Geschäftspartnern.

Weiterlesen: 11.04.2018 - Einladung zum AWF Praxisforum Internationales Personalmanagement

   

4. April 2018

Geschäftsklima-Umfrage Russland 2018: Deutsche Unternehmen profitieren vom Aufschwung

Laut einer aktuellen Umfrage der AHK Russland erwarten mehr als drei Viertel der deutschen Unternehmen weiterhin positive Entwicklung im Russlandgeschäft. Auswirkungen neuer US-Sanktionen sind allerdigs weistgehend noch unklar.
Hier finden Sie die Ergebnisse der Geschäftsklima-Umfrage 2018, die die AHK Russland und der Ost-Ausschuss der deutschen Wirtschaft gemeinsam durchgeführt haben.
Zum Artikel mit dem Unfrage-Ergebnis gelangen Sie - hier - .

   

2. März 2018

Einladung zur Informationsveranstaltung: Die neue Datenschutzgrundverordnung – Was ändert sich, was müssen Unternehmen tun?

Sie kommt unaufhaltsam: Die neue Datenschutz-Grundverordnung tritt im Mai 2018 in Kraft. Stellt sie die ersehnte Modernisierung des Datenschutzrechts dar? Was ändert sich, wie steht es um die Implementierung und was müssen Unternehmen tun?
Und welche Maßnahmen sind jetzt noch zu treffen, um Datenschutz-Compliance sicherzustellen? In Zeiten von Datenlecks, Skandalen und Compliance-Desastern in großen Unternehmen stellen sich mehr denn je diese Fragen.
Die Veranstaltung wird aus juristischer und praktischer Perspektive erste Antworten liefern und darüber hinaus dem Austausch von Gedanken, Ideen und Erfahrungen dienen.
Referent ist Ulrich Herfurth von der Kanzlei Herfurth & Partner Rechtsanwaltsges.mbH aus Hannover.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei - Anmeldung ist erforderlich.

Termin: 18. April von 15:30 bis ca. 17 Uhr.
Veranstaltungsort: MRH TROWE Mesterheide GmbH
Richard-Roosen-Str. 15
34123 Industriepark Waldau

Anmeldungen bitte an das Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder per Fax.

 

   

14. März 2018

Thema der Vortragsveranstaltung:
China im Fokus - Chancen und Risiken für deutsche Unternehmen

Unverändert nimmt  die chinesische Wirtschaft eine beeindruckende Entwicklung. Und dieses Jahr könnte ein besonderes werden. Erstmals seit der Wirtschaftskrise 2008/2009 steuert der Austausch von Gütern und Waren weltweit auf ein Wachstum von mehr als 5 Prozent zu. Ein Hauptmotor dieser Entwicklung heißt China, welches sich aktuell positioniert, um eine Rolle als neue wirtschaftliche Führungsmacht zu übernehmen. Hieraus resultiert ein ungebrochenes Interesse der deutschen Wirtschaft  am chinesischen Markt. Um hier richtig zu agieren sind  eine Reihe wichtiger Faktoren zu beachten. Die Veranstaltung  informiert über solche Faktoren für erfolgreiche Geschäfte mit chinesischen Geschäftspartnern.

Weiterlesen: 0.02.2018 - Einladung zum AWF Praxisforum China im Fokus

   

15. März 2018

Creditreform Kassel Dr. Schlegel KG lädt ein zur Vortragsveranstaltung:
Erfolgsfaktor Auslandsgeschäft - Von der sicheren Gestaltung von Lieferverträgen bis hin zur erfolgreichen Durchsetzung von Forderungen
Termin: 12. April 2018, 15:00 bis 18:00 Uhr

 

In Zeiten zunehmender Globalisierung bieten Auslandsmärkte gute Chancen zur Erschließung neuer Absatzmöglichkeiten.
Doch wer als Unternehmer grenzüberschreitend agiert, sollte sich im Vorfeld sorgfältig vorbereiten. Gerade im Geschäft mit ausländischen Partnern benötigen Sie eine effektive Strategie. Denn unbekannte Rechtsvorschriften, mangelhafte Kenntnisse der Landessprache und der dortigen Gegebenheiten, die geografische Entfernung sowie fehlende eigene Netzwerke vor Ort erschweren eine erfolgreiche internationale Geschäftstätigkeit meistens sehr stark.

 

Weiterlesen: 15.03.2018 - Einladung zur Veranstaltung: Erfolgsfaktor Auslandsgeschäft

   

30. Januar 2018

IHK-Umfrage: Going International 2018

Wie geht es weiter mit dem Auslandsgeschäft? Brexit, die handelsfeindliche Rhetorik der US-Regierung und Barrieren im Außenhandel werfen viele Fragen zur Zukunft des internationalen Handels auf. Ihre Einschätzungen über Lage und Perspektiven im Auslandsgeschäft sind wichtig: Wie geht es weiter in Ihrem Auslandsgeschäft? Welche Märkte bergen Potenzial? Auf welche Hürden treffen Sie?
Mit der Umfrage „Going International“ führen die Industrie- und Handelskammern (IHKs) die größte Umfrage zum Engagement der deutschen außenwirtschaftlich tätigen Unternehmen durch. Mit Ihren Antworten setzt man sich gegenüber der Politik dafür ein, dass Hemmnisse im Außenhandel beseitigt werden.
Wenn auch Sie sich ussern möchten, dann nehmen Sie sich bis zum 9. Februar 2018 etwa fünf Minuten Zeit für die Beantwortung des Online-Fragebogens .

Sie finden den Online-Fragebogen - hier - .

   

24. Januar 2018

 

Unternehmer im Gespräch: „Die EU im Jahr 2025 – Welche Prioritäten setzt die Wirtschaft?“
Montag, 19. Februar 2018, 16:00 - 18:00 Uhr in Marburg

Europa steht 2018 vor historischen Weichenstellungen. Einschneidende Veränderungen werden nicht nur die Verhandlungen zum Brexit bringen. Auch die Fragestellung, wie die EU im Jahr 2025 aussehen soll, muss angegangen werden. Wohin soll sich Europa entwickeln? Wo weisen die Europäische Union bzw. der Europäische Binnenmarkt aus Sicht der Unternehmen Schwächen auf? Wo gibt es unnötige bürokratische Belastungen durch die Brüsseler Gesetzgebung? Während EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker bisher nur mögliche Szenarien skiz-ziert, hat Frankreichs Präsident Emmanuel Macron schon Reformvorschläge vorgelegt.
Positive Veränderungen in Europa werden nur gelingen, wenn Bürger, Institutionen und alle ge-sellschaftlichen Gruppierungen sich in diesem Veränderungsprozess engagieren. Auch die deutsche Wirtschaft sollte sich daher aktiv einbringen.

Weiterlesen: 24.01.2018 - Unternehmer im Gespräch: „Die EU im Jahr 2025

   

Seite 1 von 26